Die AGB von CasinoClub genau betrachtet

Am Ende des Registrierungsformulars muss man auch bei diesem Casino die Geschäftsbedingungen akzeptieren. Da viele dies schon automatisch auswählen, habe ich mir die Klauseln einmal näher angesehen. Glücklicherweise gibt es eine gute deutsche Übersetzung, wobei jedoch bei Rechtsstreitigkeiten der englischen Version der Vorzug gegeben wird. Neben dem Pflichten der Spieler kann man in den allgemeinen Geschäftsbedingungen von CasinoClub auch erfahren, welche Rechte dieser hat. Insgesamt kann man sagen, dass die Formulierungen dem Standard entsprechen. Es gibt keine außergewöhnlichen oder unfairen Bestimmungen, dennoch sollte man einige Vorgehensweisen, die ich im folgenden Erfahrungsbericht erläutern möchte, kennen, damit keine Missverständnisse entstehen.

Inhalte der Nutzungsbestimmungen

Ich versuche, meine Webseiten so aktuell wie möglich zu halten. Falls dennoch ein Punkt veraltet sein sollte, könnt ihr mir eine E-Mail an kontakt@sieburgschule-grundschule.de schreiben. Ich freue mich immer über neue Anregungen und Rückmeldungen, die ich dann auch zeitnah umsetze.

1. Lizenzvereinbarung

1.1 Um eine hohe Sicherheitsstufe aufrechtzuerhalten und die Gelder der Nutzer zu schützen, kann das Unternehmen (eigenhändig oder durch die Beauftragung des Unternehmens, welches das Online-Spielerkonto verwaltet) zufällige Sicherheitsprüfungen durchführen. Der Nutzer akzeptiert hiermit das Recht des Unternehmens (und des Unternehmens, welches das Online-Spielerkonto verwaltet) zum Anfordern jeglicher zusätzlichen Dokumente, um den Nutzer im Rahmen einer solchen zufälligen Sicherheitsprüfung als Kontoinhaber zu identifizieren.

Kommentar: Wie bei jedem anderen Casino müsst ihr auch hier damit rechnen, dass ein ID-Check durchgeführt werden kann. Ab einem Auszahlungsbetrag von 2.330€ ist dies bei CasinoClub ein Standardverfahren zur Vermeidung von Geldwäsche und zur Sicherheit des Spielers. Das habe ich bereits im Test der Bonusbedingungen erläutert. Aber durch diese Formulierungen kann es jederzeit zur Überprüfung der Identität kommen, falls Auffälligkeiten bei der Nutzung des Kontos festgestellt werden. Dafür werden ein Lichtbildausweis und ein Adressnachweis in der Kopie gefordert. Der Vorgang nimmt ungefähr 2 bis 3 Tage in Anspruch.

2. Nutzungsbedingungen

2.18 Kunden können ihr Spielerkonto schließen, indem Sie den Kundendienst unter kundendienst@casinoclub.com kontaktieren. Als registrierter Nutzer unserer Websites werden Ihre persönlichen Angaben in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Gewährleistungsfristen auch nach der Schließung Ihres Kontos in unserer Datenbank gespeichert, da diese Informationen zu Ihrer Sicherheit zur Verfügung stehen müssen oder für den Fall, dass sie für die Unanwendbarkeit, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen von Behörden oder Gerichten angefordert werden.

Kommentar: Während andere Online-Spielhallen teilweise eine Löschung des Kontos in den Profileinstellungen vorgesehen haben, muss man bei CasinoClub den Kundendienst direkt kontaktieren. Wie in dem Abschnitt beschrieben, stellt dies aber kein Problem dar, eine einfache formlose E-Mail genügt. Ich selbst habe es ausprobiert und gute Erfahrungen gemacht. Eure Daten werden noch gespeichert, da es auch im Nachhinein noch zu Rechtsstreitigkeiten kommen kann. Dabei handelt es sich um eine normale Formulierung, die viele Spielotheken im Internet verwenden.

3. Haftungsbeschränkungen und -ausschlüsse

4. Datenschutzerklärung

4.5 Das Unternehmen nutzt die persönlichen Daten, die es vom Nutzer sammelt, nur um die Spieldienstleistungen des Unternehmens zu erbringen, dem Nutzer Unterstützung zu geben, Zahlungsdienstleistungen durchzuführen, notwendige Sicherheits- und Identitätsprüfungen vorzunehmen, jegliche Online-Transaktionen des Nutzers durchzuführen, eine vom Nutzer initiierte Transaktion vorzunehmen, Informationsanforderungen des Nutzers zu beantworten, das Nutzungsaufkommen auf einer Webseite und die Qualität der vom Unternehmen bereitgestellten Spieldienstleistungen zu kontrollieren sowie den Nutzer von Zeit zu Zeit über Produkte und Dienstleistungen zu informieren, von denen das Unternehmen meint, dass sie den Nutzer interessieren (nachfolgend “Zwecke” genannt). Das Unternehmen verkauft, verleast, verteilt oder veröffentlicht die persönlichen Daten des Nutzers nicht, mit Ausnahme für die in dieser Datenschutzerklärung vorgesehenen Zwecke. Die persönlichen Daten werden ausschließlich Mitarbeitern des Unternehmens zur Verfügung gestellt, die solche Daten für die oben aufgeführten Zwecke benötigen.

Kommentar: Die persönlichen Angaben, die ihr während der Anmeldung tätigt, werden vom Unternehmen nur für die Erbringung der Serviceleistungen genutzt. So müssen beispielsweise eure Informationen an das Kreditkartenunternehmen weitergegen werden, wenn ihr eine Einzahlung darüber vornehmt. Außerdem kann das Casino selbst Werbung an euch schicken. Dies geschieht in der Regel über Bonusangebote und wird erst unterlassen, wenn ihr dem widersprecht.

5. Verantwortungsvolles Spielen

5.1Ein registrierter Spieler kann schriftlich oder per E-Mail gegenüber dem Lizenznehmer:

  • einen Höchstbetrag festlegen, den der Spieler während eines bestimmten Zeitraums setzen darf;
  • die Verluste begrenzen, die der Spieler während eines bestimmten Zeitraums erleiden könnte;
  • ein Zeitlimit für die Dauer einer Spielsitzung festlegen;
  • sich selbst für einen bestimmten oder unbestimmten Zeitraum vom Spiel ausschließen.

Kommentar: Bei einigen anderen Casinos kann man gleich während der Anmeldung einen maximalen Einzahlungsbetrag individuell festlegen. Hier muss man wiederum eine E-Mail an den Kundendienst schreiben. Dann kann man das Einzahlungsbudget auf das Spielkonto begrenzen. Außerdem muss ein gewisser Zeitraum für das begrenzte Budget festgelegt werden, in dem der Betrag eingesetzt werden kann. Natürlich kann das Konto für eine gewisse Dauer geschlossen werden, auch hier geht das verantwortungsvolle Spielen vor.

6. Marketing

6.2Mit der Inanspruchnahme von Sonderaktionen oder der Entgegennahme eines Bonus stimmen Sie dem Erhalt von Werbematerialien aus dem “CasinoClub” zu. Die Option zur Abmeldung vom Erhalt dieser Nachrichten besteht jederzeit.

Kommentar: Wenn ihr den ersten Bonus angenommen habt, werdet ihr auf weitere Angebote aufmerksam gemacht. Wer diese Aktionen nicht mehr in seinem elektronischen Postfach sehen möchte, muss dem Kundenservice eine kurze Nachricht schreiben. In der Regel werdet ihr dann sofort aus dem Verteiler genommen und erhaltet keine Werbung vom Casino mehr.

7. Online-Chat-Funktion in der Software

8. General

9. Mobile Casino